Project

General

Profile

Neutrinoepg Wiki

in english

Beschreibung

Neutrinoepg ist eine übersichtliche EPG-Anzeige für den VDR.

Es bietet eine Übersicht über die Sender und die laufende Sendung mit Sendungsfortschrittsanzeige (wie lange läuft die Sendung schon).
Somit hat man einen schnellen Überblick was, wie lange, wo läuft.

Weiterhin kann man mittels der Farbtasten Gelb/Grün die Zeit umschalten um zu sehen was früher oder später auf allen Sendern läuft.

Zu einer Sendung kann die EPG-Info (Beschreibung der Sendung) angezeigt werden (blaue Farbtaste).
In der EPG-Info kann ein Timer für die Sendung erstellt werden (rote Farbtaste).
Wenn epgsearch installiert ist kann auch nach Wiederholungen gesucht werden (gelbe Farbtaste).

Ein zentraler Punkt des Plugins ist es, dass die Kanäle in ihren Gruppen aufgeteilt sind und nur Kanäle einer Gruppe angezeigt werden.
Dabei steht die Kanalgruppe in der Überschrift. Zwischen den Kanalgruppen kann mittels links/rechts oder prev/next (je nach Einstellung)
gewechselt werden.
Es wird sich die letzte Auswahl in jeder Gruppe gemerkt sodass schnell zwischen den Kanalgruppen und Kanälen gewechselt werden kann.

Zusätzlich kann noch konfiguriert werden ob in der Anzeige Radiokanäle und/oder verschlüsselte Kanäle ausgeblendet werden sollen.

Plugin-Einstellungen

--- Verhalten ---
- Sprungweite (min): wie viele Minuten soll bei den Farbtasten Gelb/Grün die Zeit vor oder zurück gesprungen werden (Format: mm).
Default: 30 (30 min)
- Favoriten Zeit: Zeitstempel wohin mit der roten Farbtaste gesprungen werden kann (Format: hhmm).
Default: 2015 (20:15Uhr)
- Taste zum Umschalten: Ok-Taste oder Blau-Taste
Wenn Ok wird mit der OK-Taste der Kanal umgeschaltet, mit der Farbtaste blau kann die EPG-Info angezeigt werden.
Wenn Blau wird mit der OK-Taste die EPG-Info angezeigt, mit der Farbtaste blau kann der Kanal umgeschaltet werden.
Default: Ok
- ausgewählten Kanal mittig: Soll der ausgewählte Menüeintrag immer in der Mitte des Bildschirms sein?
Diese Einstellung hat Auswirkungen auf die Anzeige.
Wenn Aktiv gibt es keinen Scrollbalken da nur so viele Einträge wie auf den Bildschirm passen angezeigt werden.
Default: Nein
- Gruppenwechsel-Tasten: mit welchen Tasten soll zwischen den Kanalgruppen gewechselt werden.
Auswahl: "links/rechts" oder "prev/next".
Wenn links/rechts ausgewählt ist, kann mittels prev/next Seitenweise innerhalb der Liste geblättert werden.
Wenn prev/next ausgewählt ist kann mittels links/rects Seitenweise innerhalb der Liste geblättert werden.
Default: links/rechts

--- Erscheinungsbild ----
- Eintrag im Hauptmenü verstecken: Soll ein Eintrag "Neutrinoepg" im Hauptmenü angezeigt werden?
Default: Nein
- Kanalnamen Spaltenbreite: Wie breit soll die Spalte für den Kanalnamen sein
Default: 15
- Anzeige nach Umschalten beibehalten: Soll die Anzeige nach dem Umschalten nicht beendet werden?
Default: Nein
- Kanalnummern anzeigen: Sollen in der ersten Spalte Kanalnummern angezeigt werden?
Default: Ja
- Verschlüsselte Kanäle ausblenden: Sollen verschlüsselte Kanäle ausgeblendet werden?
Default: Nein
- Radio-Kanäle ausblenden: Sollen Radio-Kanäle ausgeblendet werden?
Default: Nein
- Fortschrittsanzeige als Prozent: Soll die Fortschrittsanzeige als Prozent angezeigt werden?
Wenn Ja werden Prozentzahlen angezeigt. Wenn Nein wird eine Balkengrafik angezeigt.
Für die Balkengrafik muss zwingend der Font "VDRSymbolsSans.ttf" installiert sein (siehe unten).
Default: Nein

Installation des Plugins

Die Installation erfolgt wie bei jedem anderen Plugin auch.
Beispiel mit Version 0.3.0
cd /usr/src/vdr-2.0.0/PLUGINS/src

wget http://projects.vdr-developer.org/attachments/download/1341/neutrinoepg-0.3.0.tar.gz
tar zxf neutrinoepg-0.3.0.tar.gz
ln -s neutrinoepg-0.3.0 neutrinoepg
cd /usr/src/vdr-2.0.0/
make plugins
sudo make install-plugins

git-Zugriff:
git clone git://projects.vdr-developer.org/vdr-plugin-neutrinoepg.git

Fontinstallation für Balken-Fortschrittsanzeige

Im Ordner neutrinoepg/vdrsymbols/ gibt es die beiden Font-Dateien:
VDRSymbolsSans.ttf
VDRSymbolsSans-Bold.ttf

diese müssen in den Font-Ordner des Systems kopiert werden.
Unter Ubuntu ist dieser z.B. /usr/share/fonts/truetype/
Also z.B. mit folgendem Befehl die VDR-Fonts kopieren

sudo cp neutrinoepg/vdrsymbols/VDRSymbols* /usr/share/fonts/truetype/

Anschließend muss im VDR im Hauptmenü unter OSD der Font VDRSymbolsSans oder VDRSymbolsSans-Bold ausgewält werden.

Wer diese fonts nicht benutzen möchte kann die Fortschrittsanzeige auch als Prozent anzeigen lassen. Dann müssen keine Fonts
installiert und im VDR ausgewählt werden.

Tipps zum Plugin

1.) Plugin über Extrataste aufrufen
Für einen schnellen Zugriff auf die EPG-Anzeige sollte das Plugin auf eine Extra-Taste der Fernbedienung gelegt werden.
Dann muss das Plugin nicht erst über das Menü aufgerufen werden. Hierfür einfach in der Datei "vdr-conf-dir/keymacros.conf"
folgende Zeile einfügen:
User1 @neutrinoepg

Für weitere Informationen bezüglich keymacros siehe Wiki: http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Keymacros.conf
Dann kann der Hauptmenüeintrag über die Einstellungen entfernt werden.

2.) Aufteilung der Kanäle und Kanalgruppen
Für das Beste Look&Feel in der EPG-Anzeige sollte die channels.conf ordentlich mit Kanalgruppen sortiert werden.
Hier ist es am sinnvollsten wenn in einer Kanalgruppe nur so viele Kanäle enthalten sind, wie auf einer Bildschirmseite passen.
Dies ist allerdings von Skin zu Skin unterschiedlich und sollte entsprechend ausprobiert werden.
Wenn die channels.conf entsprechend angepasst ist, kann schnell zwischen den Kanalgruppen gewechselt werden
und man sieht auf einen Blick in jeder Kanalgruppe die laufenden Sendungen und den Fortschritt der Sendungen.

3.) Geschwindigkeit
Wenn das Plugin zu lange braucht zum laden oder die Bewegungen innerhalb der Liste zu langsam sind, liegt das an der channels.conf!

Es gibt zwei Faktoren die die Geschwindigkeit beeinflussen:
  • Anzahl Kanäle
  • Anzahl Gruppen
Beides sollte sich im üblichen Rahmen bewegen:
  • Kanäle < 1000
  • Gruppen < 50
Wenn das Plugin zu langsam ist kann man folgendes versuchen.
  • Weniger Kanalgruppen
  • Wenn man viele Kanäle in einer Gruppe hat sollte die Option 'ausgewählten Kanal mittig' auf Ja gestellt werden, dann werden nur so viele Kanäle angezeigt wie auf eine Bildschirmseite passt.

Screenshots

1.jpeg - Screenshot (106 KB) Martin1234, 04/12/2013 10:24 PM

2.jpeg - Screenshot (133 KB) Martin1234, 04/12/2013 10:24 PM

3.jpeg - Screenshot (152 KB) Martin1234, 04/12/2013 10:24 PM

4.jpeg - Screenshot (151 KB) Martin1234, 04/12/2013 10:24 PM